Lernziele

Die Vortragssituation als Kommunikationssituatin reflektieren, den individuellen Vortragsstil weiterentwickeln, Unsicherheiten und Ängste verringern.

Inhalte / Arbeitsformen

Referieren - eine Selbstverständlichkeit? Vor Publikum zu sprechen, sei es im Rahmen eines Seminars, eines Kolloquiums oder eines Workshops, ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die vielen von uns Herzklopfen bereitet.
In einer Kleingruppe von ca. 6 Personen werden wir anhand gefilmter Vortragssequenzen Themen wie Referatsaufbau, Manuskript, Rhetorik und den Einsatz von Medien diskutieren. Im zweiten Teil des Workshops halten alle Teilnehmenden ein Kurzreferat  von ca. 10 Minuten und bekommen Rückmeldungen aus der Gruppe.

Mitbringen: vorbereitetes Kurzreferat (max. 10‘)

Leitung

Pia Thormann, lic. phil., Psychologin FSP

Termine 

Das neue Programm für das Herbstsemester wird voraussichtlich Ende August aufgeschaltet.

Ort

Beratungsstelle, Erlachstrasse 17, Bern

Unkostenbeitrag

Fr. 10.-- pro Person

Zielgruppe

Studierende der Universität Bern, der Berner Fachhochschule und der PHBern, die Basiskompetenzen im Halten von Referaten erwerben wollen.

 


Mehr Informationen

Studierende sind im Verlaufe des Studiums - wie auch später immer wieder - damit konfrontiert, ein Referat zu halten, eine Diskussion zu leiten, Ergebnisse einer Gruppenarbeit vorzustellen, eine Projektskizze oder erste Forschungsergebnisse zu präsentieren. Da das öffentliche Reden für viele Betroffene mit unangenehmen Erfahrungen und Unsicherheit verbunden ist, werden öffentliche Sprechsituationen häufig gemieden. Diese Strategie zahlt sich längerfristig nicht aus. Ein erster Schritt, um aus der defensiven in eine offensive Haltung zu kommen, besteht darin, sich aktiv mit Ansprüchen und Erwartungen an ein Referat auseinander zu setzen, die eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten zu beleuchten und die Vortragskompetenzen zu verbessern.

Ziel des Workshops ist es, das eigene Vortragsverhalten zu reflektieren und den persönlichen Vortragsstil weiter zu entwickeln.

Inhaltlich stehen der Aufbau eines Vortrages, die Gestaltung des Manuskriptes, der Einsatz von Medien und kommunikationspsychologische Aspekte der Referatssituation im Zentrum. Neben theoretischen Inputs nimmt das konkrete Üben anhand eines eigenen Referates grossen Raum ein.

Hinweis: Der Workshop richtet sich speziell an Studierende, die sich Basiskompetenzen in der Vortragspräsentation aneignen wollen. Ergänzend lassen sich andere Workshops kombinieren.

Kontakt

Beratungsstelle der Berner Hochschulen
Erlachstrasse 17
CH-3012 Bern
+41 31 635 24 35

Mehr Informationen

Parallel oder alternativ zu unseren Workshops bieten wir Hintergrundinfos und Arbeitsmaterialien (PDFs) zum Selbststudium an. Diese finden Sie in der Rubrik 'Lern- und Studienkompetenzen', wo jeweils auch empfehlenswerte Links und Bücher angegeben werden.